denkmal

Der Verein hat den Zweck, das Andenken an den in Landau geborenen Karikaturisten Thomas Nast zu bewahren und zu pflegen und die Kenntnis über sein herausragendes künstlerisches Schaffen und Werk zu fördern und zu verbreiten.

 

So steht es in der Satzung, so verstehen wir unsere Arbeit.

 

Thomas Nast gilt als Vater der politischen Karikatur in den Vereinigten Staaten von Amerika. Er wandte sich mit spitzer Feder dem politischen Alltag zu und kritisierte scharf gesellschaftliche Missstände, die ihre Aktualität bis heute nicht verloren haben: Rassen- und Minderheitendiskriminierung, Korruption, Wettrüsten, Krieg, Umweltverschmutzung.

 

Dem Andenken an Thomas Nast sind eine Straße, eine Grundschule, der Weihnachtsmarkt, der seinen Namen trägt und ein Denkmal gewidmet. Die Benennung des Platzes innerhalb der Roten Kaserne in „Thomas-Nast-Platz" ist in Vorbereitung.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com